ePrivacy and GPDR Cookie Consent by TermsFeed Generator
LOS
Biowetter, Ozon- und UV-Prognose für Österreich

Im Nordosten:
Nach einem unruhigen und wenig erholsamen Schlaf gehen Wetterfühlige mit geringem Elan durch den Alltag. Sie können sich nur schwer auf ihre Aufgaben konzentrieren. Kopfschmerzen, Migräneattacken und auch Schwindelgefühl stellen sich oft ein.

Im Süden:
Die Schlaftiefe erreicht nicht ihre sonst übliche Qualität. Wetterfühlige sind daher abgespannt und haben wenig Elan. Sie neigen zu Kopfschmerzen, Migräne und Blutdruckstörungen. Der Stoffwechsel läuft verlangsamt ab. Somit sind Leistungs- und Reaktionsfähigkeit geringer als gewöhnlich. Arbeiten gehen daher langsam von der Hand.

Im Westen:
Die momentane Witterung belastet Herz und Kreislauf. Zahlreiche Menschen klagen über verringerten Blutdruck, Kopfschmerzen und Schwindelgefühl. Da der Körper nicht so gut mit Sauerstoff versorgt wird, ist man häufig müde. Der Stoffwechsel läuft verlangsamt ab. Arbeiten gehen somit schwerer von der Hand als gewöhnlich.

Gebiet Ozonbelastung
Nordosten < 120 µg Ozon / m³
Süden < 90 µg Ozon / m³
Westen < 120 µg Ozon / m³


Gebiet UV-Belastung
Westen 5-6 (mäßige Belastung)
Osten 7-9 (hohes Risiko)
PunktLänderinformation Europa
Länderinfo Europa
PunktSatellitenbilder und -filme
Satellitenbilder und -filme