LOS
Biowetter, Ozon- und UV-Prognose für Österreich

Im Nordosten:
Unter der momentanen Witterung bereiten Atemwegsbeschwerden häufig Probleme. Zudem machen Erkältungskrankheiten wie Husten, Schnupfen und Heiserkeit die Runde. Das Stärken der Abwehrkräfte kann helfen, grippale Infekte vorzubeugen. Rheumaschmerzen in den Gelenken, Gliedern und Muskeln machen zu schaffen. Wetterfühlige Menschen klagen zudem über einen erhöhten Blutdruck, Kopfschmerzen und Migräne.

Im Süden:
Rheumaerkrankungen werden in den Gelenken, Gliedern und Muskeln verstärkt. Mit einem Wärmeschutz auf den betroffenen Stellen kann man die Beschwerden etwas lindern. Husten, Schnupfen und Heiserkeit greifen um sich. Auch fiebrige Infekte sorgen für Unwohlsein. Deshalb sollte man die Abwehrkräfte stärken. Auf den erholsamen Tiefschlaf wirkt sich die Wetterlage negativ aus.

Im Westen:
Rheumatische Gelenk- und Gliederschmerzen beeinträchtigen das allgemeine Wohlbefinden. Auch Muskelverspannungen sorgen für Unwohlsein. Ein Wärmeschutz auf den betroffenen Stellen kann für Linderung sorgen. Erkältungskrankheiten sind auf dem Vormarsch. Vor allem Husten und Schnupfen, aber auch Halsschmerzen breiten sich rasch aus.

Gebiet Ozonbelastung
Nordosten < 120 µg Ozon / m³
Süden < 120 µg Ozon / m³
Westen < 120 µg Ozon / m³


Gebiet UV-Belastung
Westen 3-4 (geringe Belastung)
Osten 0-2 (minimale Belastung)
PunktLänderinformation Europa
Länderinfo Europa
PunktSatellitenbilder und -filme
Satellitenbilder und -filme